Capital Management Trägerwilen, Schweiz: Nach Flucht in den Konkurs verurteilt LG Köln den ehemaligen Delegierten des Verwaltungsrats zu Schadenersatz

Das Landgericht Köln hatte bereits die Capital Management AG zu Schadenersatz verurteilt, weil diese im Jahr 2008 in Deutschland ohne die erforderliche Erlaubnis Finanzdienstleistungen erbracht hatte. Nachdem die Capital Management AG wegen der Forderung unserer Mandantin Konkurs anmeldete, musste diese den damaligen Delegierten des Verwaltungsrats, Robert Pfuhler, persönlich auf Schadenersatz in Anspruch nehmen. Das Landgericht Köln verurteilte diesen mit Urteil vom 22.06.2017 (Az. 30 O 433/15) zu Schadenersatz in Höhe von 599.436,- USD.
Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.